Schleswig-Holstein

Insektenschutz

in Kommunen

Das Projekt „Blütenbunt-Insektenreich“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt hat sich den Erhalt und die Förderung blütenbesuchender Insekten durch die Schaffung geeigneter Lebensräume zum Ziel gesetzt. Gemeinsam mit den Projektpartnern, der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein (SNSH) und dem Leibnitz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (IPN), wollen wir in ganz Schleswig-Holstein blütenbunte Wiesen im öffentlichen Raum fördern und entwickeln. Über schulische Bildung, Citizen Science und allgemeine Öffentlichkeitsarbeit sollen Naturverständnis und Artenkenntnis der interessierten Bevölkerung, insbesondere von Schüler*innen und interessierten Bürger*innen, gefördert werden.

Gefördert wird die Entwicklung von artenreichen Grünlandgemeinschaften auf allen nicht-landwirtschaftlichen Flächen ab 1.000 Quadratmetern. Auf Ausgleichsflächen und in Gärten können leider keine Maßnahmen durchgeführt werden.

zurück nach oben

Copyright 2021, Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.