Schleswig-Holstein

Aktuelles...

Aufstockung der Naturschutzberatung in Schleswig-Holstein

23.11.2020

Kirsten Redwanz und Ingo Tornier unterstützen die Artenagentur

Durch interne Personalumschichtungen und eine durch das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Naturschutz und Digitalisierung (MELUND) ermöglichte Stellenaufstockung konnte die Naturschutzberatung landwirtschaftlicher Betriebe durch die Artenagentur des DVL in Schleswig-Holstein ausgebaut und spezifiziert werden. Die Aufstockung soll vorrangig dafür genutzt werden, spezifische Naturschutzthemen gezielt zu bearbeiten. In zahlreichen Natura-2000 Gebieten liegen landwirtschaftliche Nutzflächen, deren Nutzung nicht eingeschränkt ist. Eine übliche intensive Nutzung ist hier nicht verboten aber nicht förderlich für die Erhaltungsziele. In solchen Gebieten soll versucht werden, durch Naturschutzberatung sowie das Angebot entsprechend honorierter Maßnahmen die Flächen naturfreundlicher zu entwickeln und die Naturnähe zu erhöhen. Die hierfür eingerichtete Stelle konnte mit Kirsten Redwanz in Teilzeit besetzt werden. Kirsten Redwanz ist Diplom-Biologin und hatte bisher als Bildungsreferentin in der Naturbildung gearbeitet und u.a. angehende Natur- und Landschaftsführer ausgebildet. In einem ersten Schritt wurden gemeinsam mit dem MELUND die Gebiete festgelegt, in denen auf solchen Flächen ein besonderer Handlungsbedarf gesehen wird. Dies sind hauptsächlich solche Flächen, von denen Einflüsse auf benachbarte hochwertige Bereiche zu erwarten sind oder wo spezielle Artenschutzziele angestrebt werden. Aktuell werden die Nutzer dieser Flächen aufgesucht und versucht, gemeinsam mit ihnen den Schutzzielen entsprechende Maßnahmen zu vereinbaren.

Mit dem verbliebenen Teil dieser Stelle verfolgt die Artenagentur ein weiteres Spezialthema. Befragungen bei Landwirten zur Naturschutzberatung hatten gezeigt, dass auf etlichen ökologisch bewirtschafteten Betrieben ein erhöhter Beratungsbedarf besteht. Diesem wird ab November 2020 Dr. Ingo Tornier nachkommen. Ingo Tornier ist Diplom-Landwirt mit Schwerpunkt Insekten und hat selbst einen biologisch bewirtschafteten Betrieb im Nebenerwerb.

Der DVL in Schleswig-Holstein verspricht sich von dieser Erweiterung, dass die Naturschutzberatung noch anspruchsgerechter wird. Neben dem breit gestreuten Angebot einer allgemeinen Naturschutzberatung für alle landwirtschaftlichen Betriebe sollen sowohl die Ansprüche auf der Nachfrageseite als auch die übergeordneten Naturschutzinteressen besser bedient werden.


Zurück zur Übersicht
zurück nach oben

Copyright 2021, Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.